Die EW Villa Medica ist ein Zentrum für regenerative Medizin mit Sitz in Edenkoben, Deutschland und 55 Jahren klinischer Erfahrung. Die Ärzte sind spezialisiert auf den Bereich der biologischen, integrativen und regenerativen Medizin einschließlich der Zelltherapie. Die EW Villa Medica ist Teil der European Wellness Group, die von Prof. Dr. Mike Chan geleitet wird. Er gilt als einer der weltweit renommiertesten Forscher auf dem Gebiet der Regenerations-, Ernährungs- und biologischen Medizin und Anti-Aging. Er ist bekannt als einer der Pioniere, die in den 80er Jahren die Zelltherapie, die bio-medizinische Medizin und Anfang der 90er Jahre die Stammzellforschung in Asien einführten.

Prof. Dr. Mike Chan besitzt und leitet zwölf Kliniken und Zentren, die regenerative Medizin anbieten. Er ist außerdem als Forschungsleiter und Senior Technical Consultant für weltbekannte Anti-Aging-Marken tätig. Er ist auch Mitglied mehrerer wissenschaftlicher Gremien, wie z.B. der International Association of Stem Cell Transplantation in den USA, der International Association of Cell Therapy, Europe und der European Wellness Academy of Integrative Biological Medicine in Deutschland.

Interviewer: Prof. Dr. Chan, Sie sind einer der renommiertesten Experten auf dem Gebiet der regenerativen Medizin und Zelltherapie. Was hat Sie dazu inspiriert, sich auf diesem Gebiet zu spezialisieren?

Prof. Chan: Das Prinzip „Like treats like“, das aus dem Lateinischen kommt und „Similia Similia Similibus Curantur“ sagt, hat mich schon immer zur Zelltherapie hingezogen. Der menschliche Körper ist von der Integrität des Organismus abhängig. Heute wissen wir, dass Krankheiten in erster Linie von unserem eigenen System ausgehen. Das System hängt von den Organen in unserem Körper und die Organe von den Zellen ab. Wenn unsere Zellen altern, altern auch wir.

Interviewer: Sie betreiben 12 Kliniken und Zentren für Revitalisierung und die Wiederherstellung der Jugend, die bei prominenten VIPs aus Amerika, Europa, dem Mittleren Osten und Asien beliebt sind, darunter Mitglieder von Königsfamilien und Prominente. Wie sind Sie auf dem Gebiet der Zelltherapie gestartet?

Prof. Chan: Im Jahr 2003 waren meine Frau, Professorin Dr. Michelle Wong, und ich fasziniert von dem, was wir Mitte der 80er Jahre bei einer Tournee durch die Schweiz und Deutschland und in den Revitalisierungszentren Berlin und Montreux erlebten. Wir gingen mit großem Engagement in die Forschung, angefangen mit 10.000 Mark in der Tasche, einem Tisch und 2 Stühlen. Ich war einer der ersten, der Stammzelltechnologien entdeckte, mit der Gründung von FCTI (Frontier Cytobiological Therapies International), heute der weltweit größte Anbieter von fetalen Vorläuferstammzellen für die Behandlung von chronischen und unheilbaren Krankheiten durch die Schulmedizin in Asien. Im selben Jahr führten meine Frau und ich auch die Vorläufer-Stammzellentherapie in Europa und anderen Regionen außerhalb Europas und Asiens ein.

Interviewer: Die EW Villa Medica ist ein Zentrum für regenerative Medizin mit 55 Jahren ganzheitlicher regenerativer Krankengeschichte. Was macht die EW Villa Medica so besonders?

Das aktuelle Buch von Prof. Dr. Mike Chan und Dmitry Klokol „A Comprehensive Guide to Biological Medicine and Wellness“ wird stark in der Medizin-Branche nachgefragt

Prof. Chan: Das Expertenteam von EW Villa Medica ist seit 1963 auf den Bereich der biologischen Medizin, der integrativen und regenerativen Medizin einschließlich der Zelltherapie spezialisiert und hat seit 55 Jahren 65.000 Patienten mit maßgeschneiderten, individuellen Rezepten behandelt. Die Zelltherapie hilft, die Produktivität und die Lebensqualität unserer Patienten zu verbessern und zu erweitern. Patienten, die sich in unserer Klinik einer Zelltherapie als Verjüngungstherapie unterziehen, spüren viele positive Effekte wie die Verbesserung der Schlafqualität, mehr Energie und eine größere Leistungsfähigkeit. Die Zelltherapie dient auch der Vorbeugung gegen chronische Gesundheitszustände. Mit der Zelltherapie können wir den Alterungsprozess unserer Patienten verzögern.

Ich freue mich, dass wir eine Zelltherapie anbieten können, die nicht nur eine Umkehrung und Verzögerung des Alterungsprozesses bewirkt, sondern auch fast jede Krankheit in unseren Zentren weltweit bekämpft, viele von ihnen verwenden unkonventionelle medizinische Lösungen zur Behandlung. Mit den richtigen Vorläuferzellen bzw. Stammzellen spielt sich die Zukunft der Medizin heute ab.

Das Alter eines Menschen definiert sich biologisch und nicht chronologisch. Der Alterungsprozess ist zwar nicht vermeidbar, aber es ist definitiv möglich, das Alter definitiv biologisch umzukehren, und sich 8 bis 10 Jahre jünger zu fühlen. Auch das Fortschreiten von Krankheiten lässt sich dank der Zelltherapie aufhalten. Suchen Sie die richtigen Leute und Experten, am besten uns!

Interviewer: Vielen Dank für das Gespräch, Prof. Chan.

Über den Autor

Wir von vitalundgesund.at informieren Sie mit interessanten Artikel rund um das Thema Gesundheit. Die Redaktion schreibt Beiträge zu Wellness, Ernährung und vieles mehr.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo